JDream

CT Infos
History
Captain Tsubasa
Shin Captain Tsubasa
Captain Tsubasa J
Road to 2002
Super Kickers 2006
Go for 2006
Golden 23
Movies
Manga Specials
Story Guide
Spezialtechniken
Spieler
Charaktere
Games
Autor
Vorbilder
Ergebnisse
Episoden
Synchronen
Kalender
Spitznamen

Multimedia

Fan Stuff

Interaktiv

Kontakt

Sonstige Charaktere

In der folgenden Rubrik wollen wir euch Charaktere vorstellen, die nicht auf dem Fußballplatz stehen. Wie z.B. Trainer,Betreuer oder Freunde unserer Spieler. Viel Spaß damit.




Toho Talent Scouts


Beim Vorrundenspiel der Landesmeisterschaft Nankatsu gegen Meiwa begegnet man zum ersten mal den zwei Talent-Scouts der Toho-Elite Schule.Auf den Meisterschaften suchen sie nach einem neuen Mittelstürmer für das Toho Team.Und sie finden gleich 2 Anwärter,Tsubasa Ohzora und Kojiro Hyuga.Die erste Begegnung der beiden endet mit einem knappen 7:6 Sieg für Meiwa.Doch im direkten Duell konnte keiner als klarer Sieger hervor gehen,deshalb wollen sie das Finale abwarten,da sie sich sicher sind,das diese beiden Mannschaften das große Finale erreichen werden.Und sie haben recht,das Finale lautet:FC Nankatsu-FC Meiwa.Am Ende gewinnt Nankatsu mit 4:2.Hyuga glaubt,das er nicht genommen wird,da sein Team im Finale verloren hat,doch die Talent-Scouts bieten ihm trotzdem ein Stipendium für die Toho Schule an.Mit diesem Stipendium kann Hyuga endlich für seine Familie sorgen.Auch Tsubasa erhält ein Stipendium,lehnt aber ab,da er lieber weiter mit seinen Freunden in Nankatsu spielen möchte.Später wird Frau Matsumoto (Frau auf dem Bild) Managerin von Hyuga.Sie schafft es sogar Hyuga einen Transfer nach Juventus Turin zu ermöglichen.


Roberto Hongo


Roberto Hongo war Mittelstürmer der brasilianischen Nationalmannschaft.Jedoch musste er sich nach einem Unfall,ganz vom Profi-Fußball zurückziehen.Er trank Alkohol, und Roberto stand sogar kurz vor Selbstmord,doch Tsubasas Vater konnte das schlimmste verhindern.Er riet Hongo sich in Japan behandeln zu lassen.Dort angekommen trifft er auf Tsubasa Ohzora,dessen größter Traum es ist Profi-Fußballer zu werden.Nachdem Roberto sah welches Talent in Tsubasa steckt,und wie viel Mühe er sich gibt,beschließt er Trainer der Nankatsu Fußball-AG zu werden.Mit seiner Hilfe gelingt es Nankatsu gegen den Erzrivalen Shutetsu ein respektables 2:2 zu erkämpfen.Danach wird der FC Nankatsu gegründet,der dann an der Landesmeisterschaft der Junioren teilnimmt.Roberto ist bei jedem Spiel dabei und verspricht Tsubasa,sollte er die Meisterschaft gewinnen,das er ihn mit nach Brasilien nimmt und ihn dort zum Fußball-Profi macht.Nach dem grandiosen Sieg Nankatsus über Meiwa mit 4:2,muss Tsubasa leider feststellen das Roberto ohne ihn zurück nach Brasilien geflogen ist.Ein Wiedersehen der beiden folgt dann in Shin Captain Tsubasa,wo Roberto mehrere Male im Stadion ist,und Tsubasa nach dem Sieg im Finale gegen Deutschland mit nach Brasilien nimmt.In Brasilien angekommen schafft es Tsubasa Stammspieler bei Sao Paulo zu werden,und Roberto wird Trainer.Danach wechselt Tsubasa nach Barcelona,Roberto folgt ihm zwar nicht,schaut sich aber jedes Liga Spiel seines Schützlings im Fernsehen an. Später wird Roberto Nationaltrainer seines Heimatlandes Brasilien.


Taysuo Mikami


Am Anfang ist Taysuo Mikami der  persönliche Trainer Wakabayashis.Da Genzos Eltern in Europa sind,ist Mikami auch eine Art "Vater" für WakabayashiJeden Tag trainiert Mikami den jungen Genzo,um aus ihn den besten Torhüter der Welt zu formen.Nach Beendigung der Landesmeisterschft erhält Mikami einen Posten in Deutschland,Genzo folgt ihm und trainiert ab diesem Zeitpunkt beim Hamburger SV,und wird dort zu einem Weltklasse-Torhüter.Später wird Mikami Trainer der japanischen Auswahl und führt die goldene Generation zum WM Erfolg gegen Deutschland.




Makoto Kitazume


Makoto Kitazume ist Trainer des Fußballteams der Toho-Elite Schule.Der Neuzugang von Toho heißt,Kojiro Hyuga.Mit ihm will Toho das kommende Mittelstufen-Turnier gewinnen.Bei einem der Qualifikationsspiele ist Hyugas alter Trainer Kira auf der Tribüne.nach dem Spiel sagt er Hyuga,das er nicht mehr so stark spiele wie früher,das er ein "zahnloser Tiger" wäre.Danach beschließt Hyuga zu seinem Mentor Kira zu fahren,um alte Stärke wiederzuerlangen.Er verlässt sein Team ohne jemanden etwas zu sagen.Beim harten Training von Coach Kira lernt Hyuga eine neue Technik,den Tigerschuss.Danach will er zurück und am Mittelstufenturnier teilnehmen.Doch Trainer Makoto Kitazume verbietet es ihm.Hyuga hat als Captain seine Mannschaft verlassen,und das kann Kitazume nicht verantworten.Toho spielt das Mittelstufenturnier ohne ihren besten Spieler Hyuga.Nur durch den Einsatz von Takeshi,Wakashimazu und Sorimachi schafft es Toho ins Finale.Doch gegen den starken Gegner Nanaktsu brauchen sie Hyuga und seine neue Technik.Die ganze Mannschaft bittet Kitazume Hyuga spielen zu lassen,und Kojiro fordert Kitazume zu einem Duell heraus.Am Ende erlaubt er ihm zu spielen.Mit Hilfe Kojiro schafft es Toho gegen Nankatsu 4:4 zu spielen,damit gewinnen beide die Meisterschaft.Nach dem Turnier tritt Kitazume als Trainer zurück.


Kozo Kira


Am Anfang der Landesmeisterschaft begegnet man Kozo Kira.Er ist Trainer des FC Meiwa.Früher war er Fußballer,er bekam viele Angebote aus dem Ausland,aber er wollte immer nur für Japan spielen.Ein Spiel gegen England wurde klar verloren.Danach begann er Alkohol zu trinken.Damit seine Jungs nicht so scheitern wie er,lässt er sie sehr hart trainieren.Trainer Kira ist bekannt für seinen harten und direkten Fußball.Bei Kira lernte sein Schützling Hyuga den Tiger Schuss,der zum Gewinn des Mittelstufenturniers für Toho führte.Zudem lernte Hyuga durch ein Geschenk Kiras,ein Ball der viel schwerer ist als ein gewöhnlicher Ball,den Neo Tiger.Obwohl Hyuga später nach Juventur Turin wechselt sieht sich Kira sein Debüt-Spiel an ,und verfolgt weiter die Karriere seines "Tigers". Später übernimmt er als Coach die Leitung der U-22 Nationalmannschaft (Golden 23).


Yoshiko Fujisawa


Yoshiko Fujisawa ist zusammen mit ihrer besten Freundin Machida Machiko,Team-Managerin des FC Furano.Sie kümmert sich um alle belange der Mannschaft,besonders aber um Captain Hikaru Matsuyama.Yoshiko ist in Matsuyama verliebt,traut sich allerdings nicht ihm ihre Liebe zu gestehen.Während des Mittelstufenturniers wird bekannt,das Yoshiko Japan bald verlässt,da sie ihren Eltern in die USA folgen wird.Um Matsuyama ihre Liebe zu gestehen,stickt sie Stirnbänder für jeden Spieler mit dessen Rückennummer darauf.Auf das Stirnband von Captain Matsuyama hat sie zudem noch in kleiner Schrift "Ich liebe dich" eingearbeitet.Im Halbfinale des Turniers verliert Furano knapp gegen den Favoriten Nankatsu.Yoshiko verläßt das Turnier und begibt sich zusammen mit ihrer Mutter zum Flughafen.Erst jetzt entdeckt Hikaru die Botschaft.Er rennt zum Flughafen und kann Yoshiko gerade noch erwischen.Es kommt zu einem ergreifenden Abschied der beiden.


Sanae Nakazawa


Sanae ist am Anfang von Captain Tsubasa der wohl größte fan Nankatsus.Nach der ersten Begegnung mit Tsubasa verliebt sie sich in ihn, und feuert ihn umso mehr an.Sanae und ihre Freunde sind bei jedem Spiel Nankatsus dabei und feuern die Spieler an.Bei den Spielen der japanischen Auswahl in Frankreich (U-16 WM) ist Sanae zwar nicht vor Ort,dafür aber bei jedem match vor dem Fernseher.Als Tsubasa nach Brasilien aufbricht schenkt sie ihm neue Fußballschuhe,und sie erhält Tsubasas Ball.Auch Sanae verfolgt gespannt die Fußball-Karriere ihres Lieblings.In den World Youth Mangas heiraten die beiden am Ende! Da Tsubasa beim FC Barcelona spielt, zieht Sanae ebenfalls nach Spanien. In "Golden 23" ist Sie schwanger.


Yayoi Aoba


Yayoi Aoba,war Schulfreundin von Tsubasa,bevor dieser mit seiner Familie nach Shizuoka gezogen ist.Danach wird sie Team-Managerin des Elite-Teams FC Musashi.Sie unterstützt besodners den Captain,Jun Misugi.Sie erfährt das Jun Herzkrank ist,und von da an ist sie immer an seiner Seite.Im Krankenhaus und während Juns Genesungsphase ist Yayoi immer dabei.Immer wenn Misugi aufs Feld geht,leidet Yayoi,denn jederzeit könnte der "Prinz des Fußballs" zusammenbrechen.Während der Landesmeisterschaft der Junioren trifft Musashi auf den FC Nankatsu.Jun Misugi beschließt,die volle Spielzeit zu absolvieren.Sein letzter Gegner soll Tsubasa Ohzora sein,und mit ihm will er ein faires Duell haben.Yayoi hat Angst um Jun und bittet Tsubasa zu verlieren.Yayoi erzählt auch von Juns schwerer Herzkrankheit,und das dieses Spiel wohl sein letztes werden wird.Tsubasa ist während des Spiels völlig verunsichert,aber Misugi fordert ihn auf alles zu geben.Tsubasa und Misugi haben danach ein spannendes Duell,und Nankatsu gewinnt knapp gegen Musashi.Nach diesem Spiel beschließt Jun sich operieren zu lassen,damit er weiter Fußball spielen kann.Auch im weiteren Verlauf der Story ist Yayoi immer an Juns Seite!


Dr.Stein


Dr.Stein ist einer der führenden Sportmediziner.Er ist außerdem Mannschaftsarzt des Hamburger SV.Beim Mittelstufenturnier verletzt sich Tsubasa an der Schulter,und kurz vor dem Finale werden die Schmerzen immer größer.Sein Arzt rät ihm im Finale nicht aufzulaufen.Sein alter Freund Genzo Wakabayashi besucht Tsubasa und macht ihm einen Vorschlag.Genzos Team,der Hamburger SV weilt zur Zeit in Japan.Auch ihr Mannschaftsarzt Dr.Stein ist mitgekommen.Stein gilt als einer der besten Mediziner und ist Fachmann für Sportverletzungen.Tsubasa lässt sich von Dr.Stein untersuchen,und der Deutsche bewirkt ein medizinisches Wunder:Tsubasa Ohzora kann eine Halbzeit lang spielen und am Ende holt er mit dem Fc Nankatsu den Titel!


Ichiro Misaki


Ichiro Misaki,Vater von Taro Misaki ist von Beruf Maler.Als er in einer künstlerischen Krise steckt,und keine seiner Bilder verkaufen kann,beginnt er zu trinken.Deshalb verläßt ihn seine Frau.Von diesem Moment an sind die beiden alleine.Sie ziehen quer durch Japan um Landschaften zu suchen,die er malen kann.Die beiden kommen auch nach Nankatsu,und Taro lernt dort viele Freunde kennen und gewinnt mit dem FC Nankatsu die Landesmeisterschaft der Junioren.Danach kriegt Ichiro ein Angebot aus Europa,das er auch annimmt.Taro folgt seinem Vater nach Frankreich und verläßt seine Freunde.Nach 3 Jahren des Aufenthalts kehren beide nach Japan zurück.



Koudai und Natsuko Ohzora


Tsubasa zog mit seinen Eltern nach Nankatsu,da sein Vater aber Kapitän eines Schiffes ist,ist er nur selten zuhause.Tsubasas Vater verhinderte das sich der Ex-Fußball Profi Roberto Hongo das Leben nimmt.Er riet ihm sich in Japan behandeln zu lassen,Roberto kann dann im Haus der Ohzoras wohnen.Roberto folgte dem Rat und lernte so Tsubasa kennen,mit dem er sich sofort anfreundete.Tsubasas Mutter,und auch sein vater der sich urlaub genommen hatte,sahen sich das Schulturnier Nankatsu-Shutetsu an.Danach musste Tsubasas Vater jedoch wieder auf sein Schiff,doch vorher gab er Tsubasa ein Versprechen,sollte tsubasa und sein FC Nankatsu die Meisterschaft gewinnen,darf der junge Tsubasa mit Roberto nach Brasilien,um dort Fußball Profi zu werden.Bei den Spielen um die Landesmeisterschaft ist Tsubasas Mutter zusammen mit Roberto immer dabei,und auch wenn Tsubasas Vater nicht da war,hat er immer an ihn gedacht.Tsubasas Eltern sind immer für ihn da,damit er seinen Traum verwirklichen kann.


Munemasa Katagiri


Herr Katagiri ist Talent-Scout des japanischen Fußballbundes.Man sieht ihn zum ersten mal wie er einige Male beim Training Nankatsus mit Tsubasa redet.Sein Traum ist es,das Japan irgendwann einmal die Fußball-Weltmeisterschaft gewinnt.Auch beim Mittelstufenturnier ist er dabei,um später die 17 besten Spieler für die U-16 WM auszusuchen.Katagiri setzt auf Talente wie Tsubasa,Hyuga,Genzo und Misaki.Mit dem Gewinn der U-16 WM hat Japans "goldene Generation" einen weiteren Schritt Richtung Weltmeisterschaft gemacht.Früher war Munemasa Katagiri selbst japanischer Nationalspieler.Das Qualifikationsspiel gegen Südkorea wurde damals klar mit 0:3 verloren.Von da an setzte Katagiri auf die Jugend.Er entdeckte das Potenzial der goldenen Generation und förderte sie und vor allem Tsubasa Ohzora.Dank Katagiri wurde die U-19 WM in Japan ausgetragen.Mit Hilfe seines Vaters,der ein Konzernchef ist, konnte er das Event auch finanzieren.Er trägt immer eine Sonnenbrille,da er sich als aktiver Fußballspieler eine Verletzung zuzog!


K.H Schneider`s Familie


Im Shin Remake von Road to 2002 (Super Kickers 2006) lernt man nicht nur den "Kaiser" Karl-Heinz Schneider kennen,sondern auch seine Eltern und seine kleine Schwester.Die Familie Schneider befindet sich in einer regelrechten Krise.Schneiders Vater ist Trainer des Hamburger SV.Jedoch steht er in heftiger Kritik.Da er einen beliebten Spieler nie einsetzt protestieren die Fans vor dem Haus der Schneiders.Schneiders Eltern streiten sich,und gehen vorerst getrennte Wege.Das Finale der U-16 WM lautet Japan gegen K.H. Schneiders Deutschland.Auch Schneiders Eltern und seine Schwester sind im Stadion und feuern ihn an.Deutschland verliert zwar knapp mit 3:2,jedoch hat Karl es geschafft mit seinem Kampf im Spiel seine Familie wieder zusammenzuführen! Später wird Schneiders Vater Trainer des FC Bayern München.


Erick Van Saal


Van Saal ist der Trainer des FC Barcelona.Er besitzt enge Kontakte zum holländischen Fußballverband und zum Trainer der "Oranjes",da er selbst Holländer ist.Er schickt Tsubasa in die B Mannschaft,da Barcelona mit Rivaul schon einen ausgezeichneten Mittelstürmer hat.Van Saals Forderung lautet: "10 Goals,10 Assists" (10 Tore,10 Vorlagen).Wenn Tsubasa dies schafft darf er in der A Mannschaft spielen.Tsubasa erfüllt seinen Teil und beim ersten Spiel der Saison gegen Valencia ist Tsubasa im Team,wenn auch vorerst auf der Ersatzbank.Während des matches verletzt sich "Konkurrent" Rivaul und so bekommt Tsubasa seine Chance.Er rechtfertigt seine Einwechslung mit einem Tor zum 2:2 Ausgleich !

 


Shiroyama Tadashi


Shiroyama Tadashi wurde mit der Aufgabe betraut eine Auswahlmannschaft unter dem Namen FC Nankatsu zusammenzustellen.Hintergrund dafür war die bevorstehende Landesmeisterschaft der Junioren.Da in diesem Jahr besonders viele starke Mannschaften zu erwarten waren,beschloss die Stadt Nankatsu ein Auswahl-Team bestehend aus den besten Spielern des Bezirks zu den Meisterschaften zu schicken.Spieler wie z.B Taro Misaki,Urabe Hanji,Genzo Wakabayashi,Shingo Takasugi,Izawa Mamuro,Kisugi Teppei,Taki Hajime und auch Ryo Ishizaki überzeugten Tadashi von ihren Qualitäten.Und auch der so wichtige Mittelstürmer stand für Shiroyama schon fest:Tsubasa Ohzora!Tadashi übernahm auch den Trainerposten und führte den FC Nankatsu schließlich zum Titelgewinn gegen den Rivalen FC Meiwa aus Saitama !


Machida Machiko


Ihr begegnet man zum ersten mal beim Mittelstufenturnier.Ihre beste Freundin ist Yoshiko Fujisawa.Genau wie Yoshiko ist Machida Betreuerin des FC Furano aus Hokkaido!Die beiden Betreuerinnen kümmern sich um alle Belange der Spieler, wie z.B die Reinigung der Trikots.Machida bemerkt schnell das sich ihre Freundin Yoshiko in den Captain der Nordmänner verliebt hat,Hikaru Matsuyama.Jedoch ist Yoshiko viel zu schüchtern um ihre Liebe zu gestehen.Die Mannschaft des FC Furano hat sich für das Mittelstufenturnier sehr viel vorgenommen.Wie schon bei der Landesmeisterschaft der Junioren stürmen die tapferen Kämpfer aus dem Norden bis ins Halbfinale.Dort wartet der Titelfavorit aus Nankatsu auf das Team rund um Matsuyama.Anlässlich dieses matches fertigt Yoshiko Stirnbänder für die komplette Mannschaft an.Auf jedem Band steht die Rückennummer des einzelnen Spielers.Und auf dem Stirnband von Hikaru Matsuyama ist nicht nur die Nr.10 eingestickt sondern auch " I Love You" ! Kurz vor der Halbfinalbegegnung drengt Machdia darauf das Yoshiko endlich ihre Gefühle für Matsuyama zum Ausdruck bringt,denn Yoshiko wird nach dem Turnier ihrer Mutter in die USA folgen.Das Spiel läuft noch als Yoshiko zum Flughafen aufbricht.Als der Schlusspfiff ertönt sieht Hikaru die geheime Botschaft auf seinem Stirnband und er realisiert das er nicht nur das Spiel verloren hat sondern wohl auch Yoshiko.Er rennt zum Flughafen und erwischt Yoshiko gerade noch.Es kommt zu einem ergreifenden Abschied !


Manabu Okawa


Manabu war Mitglied der Nankatsu-Fußball AG.Er war wirklich nicht gerade talentiert,jedoch hatte er Spaß am Fußball.Wie die meisten der Fußball-AG schaffte er es nicht in die Auswahl-Mannschaft der Stadt.Zusammen mit Sanae und dem restlichen Fanclub unterstützte Manabu den FC Nankatsu bei der Landesmeisterschaft von der Tribüne aus.Und auch die Spiele der japanischen Auswahl-Mannschaft bei er U-16 WM verfolgte Manabu zusammen mit Sanae & Co. gespannt vor dem Fernseher.Und wenn es möglich ist feuert Manabu die japanische Elf auch Live im Stadion an,wie z.B beim Freundschaftsspiel gegen die Niederlande.





© Santana